Reißverschlüsse machen mir keine Angst und ich habe auch schon einige vernäht. Das sah im Frühjahr 2015 noch ein bisschen anders aus.

Jeder mit dem ich sprach, hatte zumindest Respekt vor Reißverschlüssen. Aber nach den ersten Knopflöchern in den Tablet-Hüllen mussten auch andere Verschlussmöglichkeiten her.

Und warum sollte ich hatte Angst haben?
Also Reißverschlussfüsschen dran und los 😀

Als Anleitung griff ich wieder auf Pattydoo zurück und nähte die Version eines kleinen Reißverschlusstäschchens*.

Im Stoffladen kaufte ich einen kleinen blauen Reißverschluss. Als Stoff diente wieder ein Stück Stoff aus meinem Vorrat, der vom ersten großen Stoffkauf übrig blieb.

Und jeder Respekt vor einem Reißverschluss ist völlig unbegründet. Bei mir hat alles super funktioniert.

Das Täschchen sollte ja in erster Linie eine Reißverschlussübung werden. Aber es ist ebenfalls viel im Einsatz und zwar werden darin meine Kopfhörer aufgerollt aufbewahrt. So verknoten sich auch keine Kabel mehr.

Viele Grüße.
Silvia

*Werbung für eine kostenlose Nähanleitung

Schreibe einen Kommentar