Mein IPad kam mit einem Stift daher. Dieser ist quasi prädestiniert dafür zu verschwinden. So hatte ich ganz schnell einen Grund, nicht nur eine Stifthalterung, sondern direkt eine ganze Hülle für das gute Teil zu nähen.

Als Grundlage wählte ich das Video von Ruhrpott-Vlog*, das eine gute Grundlage für Hüllen für elektronische Gerät aller Art bietet. Diese sind gut von Stoff umschlossen und rutschen nicht raus. Die Anleitung finde ich sehr schön und auch anfängertauglich gemacht. Bei allen Hüllen für Handy, Tablets  habe ich mich bisher an diesen Maßen orientiert.

Ich wollte die Tasche sehr minimalistisch halten. So sollte sie einfach nur an einer Seite offen sein, dass das Tablet schnell und einfach rein und rausschiebbar ist. Außerdem sollte der Stift ebenfalls einen festen Platz haben, aber gut greifbar sein.
So musste in jedem Fall eine Aufsatztasche her. Ich überlegte und zeichnete ein paar Entwürfe.

Das Design, dass es schlussendlich wurde, hatte auch praktische Nähgründe. So gibt es kaum sichtbare Nähte und die Aufsatztasche verschwindet in der Seitennaht. Außerdem wirkt das Gesamtbild ruhiger, da alles aus einem Guss scheint.

Da das Stift-Fach nur einen kleinen Teil der Gesamthülle einnimmt, war noch Platz für weitere Teile. Neben dem Stift nähte ich ein Stück ab, in das genau das Handy passt. So habe ich für Besprechungen alles wichtige in einer Tasche dabei: Tablett mit Stift für Notizen und Handy für Anrufe.

Als „Überbleibsel“ war eine Tasche, für die ich zunächst keine Verwendung sah. Na gut, stecken wir das Ladekabel rein. Das klobige Netzteil passt nicht mehr dazu, aber meist lade ich das Tablet sowieso am USB-Port des Computers.

Gefüttert habe ich die Grundtasche mit diesem Streifenstoff. Er passt farblich einfach perfekt.
Die Haupttasche ist noch mit Vlieseline verstärkt um es etwas stoßfester zu gestalten. Die Aufsatztaschen wurden nur einfach mit dem Streifenstoff gefüttert. Das reicht vollkommen aus.

Ziel war eine minimalistische Hülle, in die alles passt, was für eine Besprechung benötigt wird. Ich würde sagen: Ziel erreicht. 🙂

Viele Grüße,
Silvia

*unbeauftragte Werbung für eine kostenlose Videoanleitung

# #

25. März 2018

Schreibe einen Kommentar