Im Urlaub lesen wir relativ viel. Da hat man mal Zeit, entspannt und kann die Sonne genießen.
Wie der erste Urlaub mit Kind sein wird und ob man dabei wirklich so viel zum Lesen kommt, werden wir dann im Sommer sehen. 🙂

Um den E-Book-Reader sicher zu transportieren und vor Staub und Kratzern zu schützen, wurde damals eine Schutzhülle mitgekauft.


Kurz vor dem letzten Urlaub wollten wir gerade den E-Book-Reader mit neuen Büchern bespielen und stellten fest, dass er wohl das Ende seines Lebens erreicht.
Also wurde schnell im nächsten Elektronik-Geschäft ein neuer besorgt.

Der neue Reader passte nur leider nicht mehr in die Hülle, da er ein anderes Format hatte.
Eine passende Hülle gab es nicht bzw. warum kaufen, wenn man nähen kann? 🙂


Viel Stoff benötigt man für eine solche Hülle nicht. Und so ist es wieder ein schönes Projekt um Stoffreste zu verwerten.
Hier eine alte Jeans, ein bisschen Innenstoff, ein Knopf und Kordel.

Als Schnittmuster wählte ich wieder die Anleitung von Ruhrpott-Vlog*. Inzwischen nähte ich einige Hüllen für verschiedene Handys und Tablets nach diesem Video.
So habe ich mir eine Anleitung runter geschrieben um vor allem die Maße zu ermitteln.

Viele Grüße,
Silvia

*Werbung für eine kostenlose Videoanleitung

# #

4. Mai 2019

Schreibe einen Kommentar